MARGIT HÜTTNER Aussiger Platz 8 90480 Nürnberg 0911-5485886 0173-3563377 grafikmh@t-online.de margithuettner.de
 MARGIT HÜTTNERAussiger Platz 890480 Nürnberg 0911-54858860173-3563377 grafikmh@t-online.demargithuettner.de

Ausstellungen

VERNISSAGE UND FINISSAGE

 

STIEGENGALERIE Goldbachhaus, Karfreitag 19.04.19/Samstag 27.04.19

 

VISIONÄRE LANDSCHAFTEN und HIMMLISCHES,

Ölgemälde von der Künstlerin Margit Hüttner treffen auf

 

KLINGENDE LANDSCHAFTEN und MUSIKALISCHE PROTRAITS

aus der Romantik bis in die Gegenwart interpretiert von Herbert Dotzauer.

 

Die Künstlerin Margit Hüttner präsentiert ihre aktuellen Werke im Wandeltreppenhaus und im Atelier. Mit Hilfe der Petersburger Hängung und nach den französischen Vorbildern der damaligen Kunst-Salons, möchten wir den/die Rezipienten/innen aus der schnelllebigen digitalisierten Welt abholen und in eine vergangene Welt zurück versetzen. Von der Romantik bis in die Gegenwart, oder doch schon eher in eine nahe Zukunft?

Ist das ein „Vorspiel zu einem Drama“?

Die Gemälde erinnern zum einen an Caspar David Friedrich oder an William Turner. Licht und Schatten, Dichtes und Transparentes, Leichtes oder Schweres. Was löst das Bild in mir aus? Romantische Gefühle oder doch dunkle Vorahnungen? Die Visionären Landschaften, SKY-Bilder und passend zum Karfreitag einige gesondert ausgestellte Werke, werden von ihr in klassischer Farbwahl umgesetzt.

Herbert Dotzauer interpretiert ihre Werke musikalisch. Der Farbigkeit der Bilderwelt werden Klangfarben von Klavier über orchestrale Klänge bis hin zu synthetischen Klängen bei den Neuschöpfungen gegenüber gestellt. Sigfrid Karg-Elert`s Portraits (z.B. von Mendelssohn, Wagner, Grieg, Debussy, Schönberg) verwenden dabei keine musikalische Themenzitate sondern sind neu im Geist der porträtierten Meister geschrieben. Zwei Klanggemälde Dotzauers erklingen als unmittelbare Reflexionen zu den Exponaten. Der Bildergalerie wird so eine Musikgalerie gegenübergestellt, die vergleichbar (neo-)romantisch geprägt ist und bis in die Gegenwart verweist. Weitere Berührungspunkte zu den Themen der Bilderwelt ergeben sich durch  Titel wie „Spätsonne“, „Cold October Morning“ , „La source mystique“ oder  „Vorspiel zu einem Drama“. 

Die Bilder-Werke werden zu der Musikdarbietung eingeblendet.

Eine intensive Auseinandersetzung mit Gehörtem und Gesehenen holt uns aus der heutigen Schnelllebigkeit heraus. Eine spannende und interessante Art und Weise, visuellen und akustischen Kunstgenuss zu vermitteln und die eigene Betrachtungsweise im Hinblick unserer Umwelt zu schärfen. Eine Fotografie bzw. Diashow kann den Farbeindruck vor dem eigentlichen Werk nicht ersetzen.  So wird vor und nach der gut halbstündigen Musikeinlage ausreichend Gelegenheit gegeben, die Kunstwerke direkt zu betrachten und sich mit der Künstlerin auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Vernissage am Karfreitag 19.04.2019 ab 13 Uhr bis 19 Uhr.

Musik-Beginn: 14h / 16h / 18h

 

Finissage am Samstag 27.04.2019 ab 14 Uhr bis 18 Uhr.

Musik-Beginn: 15h / 17h

 

Bitte versuchen Sie so rechtzeitig einzutreffen, dass den anwesenden Gästen eine ungestörte Konzentration auf die Live-Musik mit Bild-Einblendung möglich ist.

Wegen der begrenzten Platzzahl, bitten wir um Ihre Anmeldung. Lassen Sie uns bitte wissen, welche Musik-Zeiten von Ihnen bevorzugt oder ersatzweise möglich sind. Und mit wieviel Personen Sie kommen möchten.

 

Stiegengalerie im Goldbachhaus, Margit Hüttner, Aussiger Platz 8, 90480 Nürnberg. 0911-54 85 886, 0173-35 63 377

grafikmh@t-online.de

www.margithuettner.de

www.kunstnürnberg.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Margit Hüttner © MHDesign